Skip navigation Scroll to top
Scroll to top

Nachhaltiges Wirtschaften bei der LGT

Nachhaltiges Wirtschaften ist eine unternehmerische Grundhaltung der LGT. Im Bereich Umwelt- und Klimaschutz leisten wir auf vielen Ebenen einen Beitrag. Bei all unserem Handeln zählen wir auf Mitarbeitende, die sich mit unseren Werten identifizieren und die sich langfristig für unsere Kunden, unser Unternehmen, für die Gesellschaft und Umwelt engagieren.

Unsere Engagements im Bereich nachhaltiges Wirtschaften kann man in die drei klassischen Bereiche der Nachhaltigkeit Unternehmensführung (G), Soziales (S) und Umwelt (E) einteilen.

E für Environment – Nachhaltig wirtschaften für eine gesunde Umwelt

Contentblocker Preview
Mit dem Abspielen des Videos werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter übermittelt und Cookies gesetzt..
Datenschutzhinweise
Start

Die LGT verfolgt seit vielen Jahren ein umsichtiges Umwelt- und Betriebsmanagement und hat bereits wichtige Meilensteine erreicht. In unserer Nachhaltigkeitsstrategie 2025 haben wir weitere ambitionierte Ziele definiert – sei das in den Bereichen Mobilität, Facility Management, Beschaffung, Digitalisierung, Energieverbrauch oder CO2-Emissionen.

  • Gebäudemanagement: Von Planung und Bau über die Einweihung und den laufenden Betrieb bis hin zur Instandhaltung und Sanierung: Unser Gebäudemanagement ist konsequent nachhaltig. Alle neuen Gebäude werden nach LEED oder gleichwertigen Standards erbaut. Egerta 2, das wir 2020 realisiert haben, ist das erste Minergie-A-P-zertifizierte Gebäude in Liechtenstein. Zudem installiert die LGT 2021 eine Photovoltaikanlage auf der Fassade ihres Service Centers in Bendern, welche die LGT mit Solarstrom versorgt. Für einen in Planung befindlichen Neubau am Hauptsitz erwarten wir eine LEED-Platin-Zertifizierung.

  • Betriebliche Überprüfungen und Verbesserungen: Beim Umwelt- und Klimaschutz setzen wir auf eine fortlaufend optimierte Energieeffizienz. Die Gebäude in Genf und Zürich werden zum Beispiel ausschliesslich mit Seewasser geheizt und gekühlt, während wir auf unseren Gebäuden in Liechtenstein Strom und Wärme mit Photovoltaik- und Solaranlagen erzeugen. In unserem Service Center in Liechtenstein haben wir im Jahr 2021 13 Prozent des benötigten Stroms und knapp 10 Prozent der Heizenergie selbst produziert.

  • Reduktion, Substitution und Kompensation: Bis 2025 wollen wir im Vergleich zu 2017 unsere CO2-Emissionen pro Person um 20 Prozent reduzieren. Wir wollen weltweit nur noch erneuerbare Wärme- und Heizenergie beziehen und den Papierverbrauch im Vergleich zu 2017 konzernweit um 30 Prozent pro Person senken. Unvermeidbare CO2-Emissionen aus dem Geschäftsbetrieb und geschäftsbedingten Flügen gleichen wir aus. Dazu unterstützen wir seit 2019 ein Windkraftprojekt in Indien, das mit dem Gold Standard Label zertifiziert ist und von der First Climate Markets AG betreut und überwacht wird.

Umweltkennzahlen

    2021 2020 2019
Gesamtenergieverbrauch MWh 16'420 16'458 16'335
> Elektrizität MWh 12'191 11'787 11'626
> Heizung/Kühlung MWh 4'229 4'671 4'709
Papierverbrauch Tonnen 171 203 237
> Anteil 100% Recyclingpapier % 42.0 43.2 32.6
Abfall Tonnen 443 465 409
Luftkilometer km 3'489'798 4'101'486 31'119'725
Trinkwasser m3 29'222 31'044 32'881
CO2-Emissionen Tonnen 4'900 3'947 9'347

 

  • Reinvestition der CO2-Steuerrückerstattung: Seit 2012 spenden wir unsere Rückerstattungen aus der CO2-Abgabe an die Klimastiftung Schweiz. Die Klimastiftung unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der Schweiz und in Liechtenstein mit Energieeffizienzmassnahmen und Innovationsprojekten, die einen Beitrag zum Schutz des Klimas leisten.

  • Mobilität: Um den Verkehr zu reduzieren, fördert die LGT die Nutzung des öffentlichen Verkehrs. Den Mitarbeitenden stehen an verschiedenen Standorten Fahrräder zur Verfügung, und Kunden und Mitarbeitende können ihre Elektrofahrzeuge an hauseigenen Ladestationen aufladen. Zudem beteiligen sich einige unserer Mitarbeitenden in der Schweiz und in Liechtenstein an den landesweiten "Bike-to-work"-Aktionen, die das Bewusstsein für autofreie Mobilität schärfen.

  • Nachhaltige Beschaffung: In unserem Beschaffungsprozess legen wir grossen Wert darauf, dass die Produkte unseren Nachhaltigkeitsprinzipien entsprechen – von der Produktion bis zur Entsorgung. Wir verlangen von unseren Lieferanten, dass sie den LGT Supplier Code of Conduct einhalten. Dieser basiert auf dem LGT Verhaltenskodex sowie international anerkannten Prinzipien wie dem UN Global Compact. Dazu gehört auch, dass die Unterlieferanten unserer Lieferanten diese Prinzipien einhalten, die Bereiche wie Arbeitsstandards, Menschenrechte, Umweltfragen und Korruptionsbekämpfung abdecken.

LGT Verhaltenskodex für Lieferanten (PDF)

LGT Verhaltenskodex (PDF)

S für Social – Engagement für Gesellschaft und Mitarbeiter

Zufriedene und gesunde Mitarbeitende sind das wichtigste Kapital eines jeden Unternehmens. Wir sind bestrebt, faire und attraktive Arbeitsbedingungen und ein angenehmes Arbeitsumfeld zu bieten. Die LGT Bank Schweiz und die LGT Bank Liechtenstein wurden bereits mehrfach mit dem Top Employer Award ausgezeichnet. Mit unserer Nachhaltigkeitsstrategie 2025 haben wir uns weitere Ziele zur Mitarbeiterentwicklung und -förderung gesetzt.

  • Liechtenstein Academy

  • Mit unserem Gesundheitsmanagement LGT Vitality wollen wir die Leistungsfähigkeit und Gesundheit unserer Mitarbeitenden langfristig stärken.

  • Die LGT hat ein strenges Wertesystem und hält sich an ethische und professionelle Standards, die im LGT Code of Conduct festgehalten sind. Sie behandelt ihre Mitarbeitenden mit Respekt, ist offen für und respektiert unterschiedliche Meinungen, Perspektiven und kulturelle Gepflogenheiten. Im Jahr 2021 arbeiteten Menschen aus über 66 Nationen bei der LGT.

  • Mit dem Employee Volunteering Program (EVP) bieten wir unseren Mitarbeitenden die Möglichkeit, sich für weniger privilegierte Menschen oder für den Umweltschutz zu engagieren. In den letzten fünf Jahren haben sich rund fünf Prozent aller Mitarbeitenden an verschiedenen EVP-Initiativen beteiligt. So unterstützen wir beispielsweise die Bildungsinitiative Tech for Austria und fördern und ermöglichen Pro-Bono-Möglichkeiten für den Fore Trust in Grossbritannien, einen Startkapitalfonds für gemeinnützige Organisationen, der auch finanzielle und fachliche Expertise für Wohltätigkeitsorganisationen bereitstellt. LGT Mitarbeitende in Hongkong, Singapur und New York engagieren sich ebenfalls in verschiedenen Programmen und Initiativen, die der Gesellschaft zugutekommen. Darüber hinaus haben wir im Jahr 2020 eine Zusammenarbeit mit B360 Education Partnerships begonnen, um unseren Mitarbeitenden kompetenzbasierte Freiwilligenarbeit anzubieten. Die Vereinigung erleichtert den Wissensaustausch zwischen europäischen Experten und afrikanischen Studenten.

  • Seit 2014 würdigt die LGT die Arbeit von gemeinnützigen Organisationen in Liechtenstein mit dem LGT Award for Social Commitment. Der mit 50 000 Franken dotierte Preis wird alle zwei Jahre an soziale Organisationen in Liechtenstein vergeben.

  • Die LGT ist seit 2016 Partner der gemeinnützigen Organisation Drink & Donate. Mit dem Slogan "Leitungswasser trinken, Wasserprojekte unterstützen" ermuntern wir unsere Mitarbeitenden, auf Flaschenwasser zu verzichten und Leitungswasser zu trinken. Zudem spenden wir jährlich CHF 100 000 an Wasserprojekte von Drink & Donate, die von Mitarbeitenden ausgewählt wurden.

    Drink & Donate
Employee-Volunteering-Programm

G für Governance – gute Unternehmensführung für Vertrauen und Stabilität

G für Governance – gute Unternehmensführung für Vertrauen und Stabilität
Für die LGT ist die verantwortungsbewusste und wirkungsvolle Unternehmensführung ein wesentlicher Bestandteil und eine unabdingbare Voraussetzung, um das Vertrauen von Kunden und Mitarbeitenden, aber auch des Eigentümers und weiterer Anspruchsgruppen zu erhalten und zu stärken.

Der LGT Code of Conduct – unser gemeinsames Wertesystem

Unsere Geschäftspolitik ist durch Leistung, Professionalität und Fairness sowie durch hohe ethische Standards geprägt. Unser Verhaltenskodex definiert einen Mindeststandard, der auch dann nicht unterschritten werden darf, wenn nationale Gesetze weniger weit gehen. Der LGT Code of Conduct legt die ethischen und professionellen Standards für alle Mitarbeitenden sowie die Stiftungsrats- und Verwaltungsratsmitglieder verbindlich fest.

Der LGT Code of Conduct – unser gemeinsames Wertesystem
André Lagger, CEO LGT Financial Services

"Unser Facility Management wird seit vielen Jahren nach nachhaltigen Kriterien geführt. Seit 2010 ist die LGT CO2-neutral. In den kommenden Jahren werden wir kontinuierlich daran arbeiten, unseren ökologischen Fussabdruck weiter zu reduzieren."

André Lagger, CEO LGT Financial Services