Skip navigation Scroll to top

Scroll to top

25 Jahre nach dem Mauerfall

20. November 2014

Lesen Sie in der neuen CREDO-Ausgabe zum Thema «Macht» das Portrait von Michail Gorbatschow, einem der damaligen Protagonisten.

Neu gibt es CREDO auch online, mit multimedialen Inhalten und Direktzugriff auf bisherige Ausgaben, Persönlichkeiten und Reportagen.

Begegnen Sie auch weiteren interessanten Persönlichkeiten, die zum Thema Macht etwas zu sagen haben. Beispielsweise Gabriele Euchner, Unternehmensberaterin und Autorin eines Buchs über Manager und Macht. Oder Céphas Bansah, Automechaniker in Ludwigshafen – und gleichzeitig König in Ghana. Macht ist immer auch ein Faktor in Kunst und Kultur: Mark Lombardi zeigt in seinen Soziogrammen Verstrickungen zwischen Politik, Wirtschaft und Unterwelt. Und Giovanni Netzer, Leiter des Origen Festival Cultural in den Graubündner Bergen, erzählt, was Macht für einen Kulturmanager bedeutet.

Neu auch online

Erkunden Sie CREDO auch online. Sie finden darin multimediale Inhalte und haben direkten Zugriff auf die aussergewöhnlichen Geschichten, Portraits und Reportagen der bisherigen CREDO-Ausgaben. Mit dem CREDO-Magazin möchten wir zeigen, was wir unter «Vermögenskultur» verstehen und welche Werte für uns als Bank wichtig sind. CREDO erscheint zweimal jährlich, jeweils Ende März und Ende September. Gefällt Ihnen CREDO? Wir senden es Ihnen gerne kostenlos zu.