Skip navigation Scroll to top
Scroll to top

Suche

314 Ergebnisse

30.09.2022 07:00:00 | LGT Navigator

LGT Navigator: Konjunktursorgen und Geopolitik haben Börsen im Griff

An den Aktienmärkten versandete die zur Wochenmitte beobachtete Erholung bereits wieder. Durchzogene Wirtschaftsdaten aus den USA und Europa sowie die nun zweistellige Inflationsrate in Deutschland verstärkten die Sorgen der Anleger. Zur Nervosität tragen auch die geopolitischen Spannungen hinsichtlich Russlands geplanter Annexion von Teilen der Ost- und Südukraine sowie der jüngste Raketentest Nordkoreas bei.   

29.09.2022 07:00:00 | LGT Navigator

LGT Navigator: Bank of England greift am Anleihenmarkt ein und Porsche gibt sein Börsendebüt

Die britische Notenbank sah sich wegen der anhaltenden Turbulenzen an den Anleihen- und Währungsmärkten gezwungen, direkt ins Marktgeschehen einzugreifen. Europas Aktienmärkte haben zur Wochenmitte anfängliche deutliche Verluste wettgemacht und sich ins Plus gerettet und an der Wall Street haben die Indizes ihre sechstägige Verlustserie beendet. Im Fokus steht heute der Börsengang der Porsche AG an der Frankfurter Börse.

28.09.2022 07:00:00 | LGT Navigator

LGT Navigator: Zinssorgen und höhere Renditen halten Aktienmärkte unter Druck

Überraschend gut ausgefallene Konjunkturdaten aus den USA und «hawkische» Aussagen von US-Notenbankvertretern heizten erneut Spekulationen bezüglich weiterer schneller Zinserhöhungen an. Die Zinssorgen trieben die Renditen an den Anleihenmärkten weiter nach oben und drückten die Aktienkurse an der Wall Street. Die Nervosität an den Börsen bleibt angesichts des Mix von abwechselndem Konjunkturoptimismus und -pessimismus sowie Inflations- und Zinssorgen spürbar.

27.09.2022 07:00:00 | LGT Navigator

LGT Navigator: Steigende Renditen und Turbulenzen am Devisenmarkt

Neben steigenden Renditen an den Anleihenmärkten sorgte am Montag ein massiver Einbruch des britischen Pfunds für Aufregung an den Kapitalmärkten. Die Angst vor einer Schuldenkrise auf der Insel hat nach der Ankündigung von Steuersenkungen der neuen Regierung zugenommen und das Pfund gegenüber dem US-Dollar auf ein Rekordtief gedrückt. Medienberichten zufolge könnte die Bank of England eine ausserordentliche Zinserhöhung erwägen, um das Pfund zu stützen. Unter Druck bleibt auch der Euro, nachdem der Rechtsrutsch in Italien das Schreckgespenst einer neuerlichen Eurokrise an die Wand malt. 

26.09.2022 07:00:00 | LGT Navigator

LGT Navigator: In Italien kommt es zum befürchteten Rechtsrutsch

Die rechtsextreme Partei «Fratelli d'Italia» unter der Führung von Giorgia Meloni dürfte letzten Hochrechnungen zufolge in Italien wie im Vorfeld erwartet die Mehrheit der Stimmen erhalten. Der politische Rechtsrutsch könnte auch die Europäische Union erschüttern und für politische und wirtschaftliche Instabilität sorgen. An den Aktienmärkten sorgten neuste Konjunkturdaten am Freitag bereits für heftige Verluste.

Zeige 1 bis 5 von 314 Ergebnissen