Skip navigation Scroll to top
LGT
VALUES WORTH SHARING
Scroll to top

Danielle Akta – Ein junges Talent stellt sich vor

17. März 2017

Aussergewöhnliches Talent und harte Arbeit, Danielle hat in ihren jungen Jahren schon viel erreicht. Erst vor wenigen Tagen gab sie in London in der Barbican Hall ihr Debut.

Danielle kam 2002 in Israel in einer Musikerfamilie zur Welt. Mit vier Jahren bestürmte sie ihre Eltern: Sie hatte eine Aufnahme der grossen Jacqueline du Pré gehört und wollte ab sofort nur noch eines, Cellistin werden. Die Eltern versuchten ihr die Trompete schmackhaft zu machen. Schnelle Trompetenläufe fanden sie, würden gut zur tempoverliebten Danielle passen. Doch diese liess sich nicht vom Cello abbringen. Seither ist das klangvolle Instrument ihr engster Begleiter. Wer sie an einem Konzert erlebt ist fasziniert von ihrer Reife und ihrer jugendlichen Verspieltheit. Es ist ein Gefühl wie fliegen, sagt sie selber. Auch wenn Danielle eines der grossen Cellotalente ist, die Arbeit bei den LGT Young Soloists möchte sie nicht missen. Hier kann sie mit anderen Jugendlichen musizieren und was ihr noch wichtiger ist, Freundschaften pflegen, die sonst viel zu kurz kämen bei ihrem straffen Programm.