Skip navigation Scroll to top
LGT
VALUES WORTH SHARING
Scroll to top

LGT Beacon: Die Argumente für eine anhaltende Hausse

19. Juli 2019

Die Lockerung der Geldpolitik hat die Ängste vor einem Abschwung und dem Handelskrieg in den Schatten gestellt und US-Aktien das stärkste Halbjahr seit 1997 beschert. Vorerst scheint angesichts der relativ schwachen Ertragssaison das Kurspotential daher begrenzt. Mittelfristig dürfte eine weiche Landung der US-Wirtschaft die Hausse jedoch wiederbeleben.

Das erste Halbjahr 2019 war für die Risikoanlagen aussergewöhnlich stark. US-Aktien entwickelten sich besser als alle anderen Märkte und erreichten historische Hochs, während unsere eher defensive nachhaltige Qualitätsstrategie noch stärker – und mit deutlich geringerer Volatilität – anstieg.

Die Kreditaufschläge haben sich im Zuge des allgemeinen Zinsrückgangs verengt. In der Eurozone sanken die Zinsen auf neue Tiefststände im negativen Bereich (z.B. in Deutschland und Frankreich). Rund ein Fünftel der weltweit ausstehenden Staatsanleihen, d.h. rund USD 12.5 Bio., bieten damit heute einen garantierten Verlust, wenn sie bis zur Fälligkeit gehalten werden.

Lesen Sie weiter im LGT Beacon

Diese Publikation können Sie auch wöchentlich abonnieren: Publikationen abonnieren

Anmerkung: Die nächste Ausgabe des LGT Beacon erscheint voraussichtlich im August 2019.