Skip navigation Scroll to top

Scroll to top

LGT Capital Partners gibt die Schliessung des Crown Global Secondaries III plc bei USD 2.0 Milliarden bekannt

19. Februar 2013

LGT Capital Partners freut sich, die Schliessung (Final Close) des Crown Global Secondaries III plc (CGS III) bekannt zu geben. Es handelt sich dabei um den dritten globalen Private Equity Secondary Fonds mit einer Zeichnungssumme von USD 2.0 Mrd.

Die Anlegerbasis besteht aus über 80 Institutionen und umfasst Staatsfonds, staatliche und betriebliche Pensionskassen, Versicherungsgesellschaften und Stiftungen. 50 Prozent der Investoren sind in Kontinentaleuropa ansässig, 19 Prozent in der Region Asien-Pazifik, 14 Prozent in Nordamerika, 12 Prozent in Grossbritannien und 5 Prozent im Nahen Osten.

Tycho Sneyers, Managing Partner bei LGT Capital Partners, meint dazu: "Aufgrund der differenzierten Strategie des Vorgängerfonds bestand eine sehr starke Nachfrage nach CGS III, und zwar sowohl seitens bestehender als auch seitens neuer Anleger. Der Fonds war deutlich überzeichnet  und wir haben ihn bei USD 2.0 Milliarden geschlossen."

Ivan Vercoutere, Managing Partner bei LGT Capital Partners, fügt hinzu: "Wir konzentrieren uns in einem zunehmend anspruchsvolleren und härter umkämpften Markt weiterhin auf den Aufbau von Portfolios für unsere Investoren, die den höchsten Qualitätsansprüchen entsprechen. Darüber hinaus haben wir es uns zum Ziel gesetzt, dass unsere Sekundärmarktplattform innerhalb der Private-Equity-Branche als eine wertvolle Geschäftsplattform anerkannt wird. CGS III hat bereits verschiedene erstklassige Transaktionen abgeschlossen und führt damit die erfolgreiche Anlagestrategie unseres 2009 aufgelegten Vorgängerfonds fort."