Skip navigation Scroll to top

Scroll to top

News

13.03.2017

LGT mit rekordhohem Netto-Neugeldzufluss im Jahr 2016

Die LGT setzte im Geschäftsjahr 2016 ihren erfolgreichen Kurs fort. Der Konzerngewinn für das Gesamtjahr stieg um 9% auf CHF 230.0 Millionen, dies trotz eines anspruchsvollen Marktumfelds und weiterer Investitionen in das Geschäftswachstum. Der Netto-Neugeldzufluss belief sich auf CHF 11.7 Milliarden, was einem anhaltend starken Zuwachs von 9% entspricht. Zusätzlich kamen durch den erfolgreichen Abschluss der Akquisition von LGT Vestra CHF 8.0 Milliarden an Kundenvermögen hinzu. Die verwalteten Vermögen stiegen um 18% auf CHF 152.1 Milliarden.

Mehr lesen

Alle News

24.03.2017

LGT Navigator: Trump mit Gegenwind am Capitol Hill

An der Wall Street kehrte gestern zum Handelsschluss Ernüchterung ein, nachdem die von den Republikanern verschobene Abstimmung im   Repräsentantenhaus über ein Gesetz zur Abschaffung der Gesundheitsreform «Obamacare» auf heute verschoben wurde. Der Rückschlag für Trump kommt in einem Umfeld steigender Unsicherheiten in Bezug auf die Umsetzbarkeit der von der neuen US-Administration in Aussicht gestellten Infrastrukturausgaben und Steuersenkungen.

Mehr lesen

Alle News

23.03.2017

LGT Navigator: Geduld der Anleger lässt nach

Ernüchterung in Bezug auf die erhoffte rasche Umsetzung von US-Präsident Trumps Agenda, insbesondere der in Aussicht gestellten Konjunkturstimulierungsmassnahmen und Steuersenkungen, sorgten Mitte Woche für eine verstärkte Risikoaversion der Anleger und setzten die Aktienbörsen weltweit unter Druck.

Mehr lesen

Alle News

22.03.2017

LGT Navigator: Gewinnmitnahmen an der Wall Street

Europas Aktienmärkte haben gestern nach der Börseneröffnung in New York ihren anfänglichen Schwung verloren und an der Wall Street kam es zu grösseren Gewinnmitnahmen. Der Kursrutsch war der stärkste Rückgang seit der US-Präsidentenwahl im letzten November.

Mehr lesen

Alle News

22.03.2017

LGT Beacon: Global stimmige reflationäre Marktsignale

Die anfängliche Investoreneuphorie über das US-Wahlergebnis klingt ab und die Nachhaltigkeit der «Trump-Rallye» wird inzwischen verstärkt angezweifelt. Wir bleiben konstruktiv: Erstens ging der globale Reflationstrend der Wahl klar voraus und sollte daher auch ohne neue politische Impulse aus den USA intakt bleiben. Zweitens gibt es bisher keine Anzeichen für eine Trendwende.

Mehr lesen

Alle News