Skip navigation Scroll to top
LGT
VALUES WORTH SHARING
Scroll to top

LGT Navigator: Fed bekräftigt ihre geduldige Haltung

23. Mai 2019

Die US-Notenbank (Fed) bekräftigte ihre abwartende Haltung in Sachen Geldpolitik. Eine «geduldige Vorgehensweise sei noch für einige Zeit angemessen», wie aus dem gestern veröffentlichten Protokoll (Minutes) der letzten Zinssitzung des Offenmarktausschusses (FOMC) vom 1. Mai hervorging.

Federal_Reserve_optimiert

Das Protokoll bestätigte jüngste Aussagen von Notenbankpräsident Jerome Powell, der das Zinsniveau im Hinblick auf Konjunktur- und Inflationsentwicklung als angemessen bezeichnet. An den Kapitalmärkten wurde zuletzt verstärkt über eine mögliche Zinssenkung der Fed spekuliert. Hintergrund sind Schwächetendenzen der Weltwirtschaft, zahlreiche politische Risiken – darunter insbesondere der Handelskonflikt zwischen den USA und China – sowie ein nach wie vor nur moderater Inflationsdruck. Gestützt wurde diese Einschätzung auch durch Aussagen von James Bullard, seines Zeichens Chef der Fed von St. Louis und derzeit stimmberechtigt im Offenmarktausschuss der Notenbank. Bullard betonte, dass die Fed die Leitzinsen selbst bei einem anhaltenden Konjunkturaufschwung senken könnte, sollte die Inflation weiter unter dem von der Fed angepeilten Ziel von zwei Prozent verharren. Mit einem derartigen Schritt könnte die Zentralbank nach Meinung von Bullard das Vertrauen in das Inflationsziel stärken. Aktuell hält die Fed ihren Leitzins in einer Spanne von 2.25 bis 2.5 Prozent.

Fall Huawei sorgt weiter für Spannungen

An den Kapitalmärkten bleibt die Stimmung der Investoren derzeit angespannt. Hauptgrund ist nach wie vor die latente Unsicherheit in Bezug auf eine potenzielle weitere Eskalation des Handelskonflikts zwischen den USA und China. Die US-Regierung soll nun erwägen, weiteren chinesischen Unternehmen ähnliche Beschränkungen wie dem Telekomausrüster Huawei aufzuerlegen. Inzwischen kommt Huawei immer mehr in Bedrängnis. So stellte gestern der britische Chipentwickler ARM (Teil des japanischen Technologiekonzerns Softbank) jegliche Kooperation mit Huawei ein. Die Chip-Architekturen von ARM bilden die Basis der Prozessoren in nahezu allen heutigen Smartphones und Tablets – auch bei Huaweis-Chips aus eigener Entwicklung. Hintergrund ist, dass die Chip-Designs von ARM auch Technologie aus den USA enthalten und deshalb alle Geschäfte mit Huawei unter den US-Boykott fallen. Unter dem massiven Druck der amerikanischen Sanktionen will Huawei nun sein eigenes Betriebssystem spätestens bis zum nächsten Frühjahr einsatzbereit haben. An der Wall Street schloss der Dow Jones Industrial mit einem Minus von -0.4% und der breit gefasste S&P 500 mit Minus -0.3%. Auch in Asien tendierten die meisten Börsenindizes angesichts der anhaltenden Handelsspannungen südwärts.

May gibt sich nicht geschlagen

Die britische Regierungschefin Theresa May kündigte gestern an, dass sie das Parlament in London in der ersten Juni-Woche zum vierten Mal über ihren Brexit-Deal abstimmen lassen will. Zudem stellte May auch ein zweites Brexit-Referendum in Aussicht. In Westminster fiel die erste Reaktion auf Mays Pläne prompt negativ aus und das britische Pfund fiel gegenüber dem US-Dollar auf einen neuen Tiefstand seit viereinhalb Monaten. Der ehemalige Aussenminister Boris Johnson, der selbst den Vorsitz der Konservativen Partei, sowie zahlreiche Abgeordnete anstrebt kündigten bereits an gegen May abzustimmen. Einem Zeitungsbericht zufolge bereiten Unterhaus-Abgeordnete ein neues Misstrauensvotum gegen May vor. Der Brexit hält die Briten, Brüssel und die Kapitalmärkte bereits seit dem historischen Votum im Juni 2016 auf Trab.

Wirtschaftskalender 23. Mai

MEZ Land Indikator Aktuell
08:00 DE BIP (Q/Q) +0.40%
08:45 FR Geschäftsklimaindex 105.0
09:15 FR IHS Markit PMI Composite 50.1
09:30 DE IHS Markit PMI Composite 52.2
10:00 EZ IHS Markit PMI Composite 47.9
10:00 DE Ifo-Geschäftsklimaindex 99.2
14:30 US Jobless Claims 212'000
15:45 US IHS Markit PMI Composite 52.6
16:00 US Neubauverkäufe (M/M) +4.5%

Unternehmenskalender 23. Mai

Land Gesellschaft Periode
US Medtronic Q4

 

 

Folgen Sie uns auch auf Twitter, Facebook oder LinkedIn. Hier werden Sie laufend über die neusten Marktentwicklungen, LGT News und die aktuellen Beiträge im LGT Finanzblog informiert. Weitere Informationen: LGT Social Media.

LGT Research Publikationen abonnieren 


Impressum
Herausgeber: LGT Bank (Schweiz) AG, Glärnischstrasse 36, CH-8027 Zürich
Redaktion: Alessandro Fezzi, +41 44 250 78 59, E-Mail: lgt.navigator@lgt.com
Quelle: LGT Bank (Schweiz) AG

 
Risikohinweis (Disclaimer)

Diese Publikation dient ausschliesslich zu Ihrer Information und stellt kein Angebot, keine Offerte oder Aufforderung zur Offertstellung und kein öffentliches Inserat zum Kaufoder Verkauf von Anlage- oder anderen spezifischen Produkten dar. Der Inhalt dieser Publikation ist von unseren Mitarbeitern verfasst und beruht auf Informationsquellen, welche wir als zuverlässig erachten. Wir können aber keine Zusicherung oder Garantie für dessen Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität abgeben. Die Umstände und Grundlagen, die Gegenstand der in dieser Publikation enthaltenen Informationen sind, können sich jederzeit ändern. Einmal publizierte Informationen dürfen daher nicht so verstanden werden, dass sich die Verhältnisse seit der Publikation nicht geändert haben oder dass die Informationen seit ihrer Publikation immer noch aktuell sind. Die Informationen in dieser Publikation stellen weder Entscheidungshilfen für wirtschaftliche, rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen dar, noch dürfen alleine aufgrund dieser Angaben Anlage- oder sonstige Entscheide getroffen werden. Eine Beratung durch eine qualifizierte Fachperson wird empfohlen. Anleger sollten sich bewusst sein, dass der Wert von Anlagen sowohl steigen als auch fallen kann. Eine positive Performance in der Vergangenheit ist daher keine Garantie für eine positive Performance in der Zukunft. Ausserdem unterliegen Anlagen in Fremdwährungen Devisenschwankungen. Wir schliessen uneingeschränkt jede Haftung für Verluste bzw. Schäden irgendwelcher Art aus – sei es für direkte, indirekte oder Folgeschäden –, die sich aus der Verwendung dieser Publikation ergeben sollten. Diese Publikation ist nicht für Personen bestimmt, die einer Rechtsordnung unterstehen, die die Verteilung dieser Publikation verbieten oder von einer Bewilligung abhängig machen. Personen, in deren Besitz diese Publikation gelangt, müssen sich daher über etwaige Beschränkungen informieren und diese einhalten. Den mit der Erstellung dieses Berichtes betrauten Personen ist es, im Rahmen interner Richtlinien, freigestellt, den in diesem Bericht erwähnten Titel zu kaufen, zu halten und zu verkaufen.

Impressum
Herausgeber: LGT Bank (Schweiz) AG, Glärnischstrasse 36, CH-8027 Zürich
Redaktion: Alessandro Fezzi, +41 44 250 78 59, E-Mail: lgt.navigator@lgt.com
Quelle: LGT Bank (Schweiz) AG