Skip navigation Scroll to top
LGT
VALUES WORTH SHARING
Scroll to top

LGT Navigator: Weltwirtschaftsklima trübt sich weiter ein

13. August 2019

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China, die anhaltenden Unruhen in Hongkong und der Einbruch der argentinischen Börse und der Landeswährung Peso trüben weiterhin weltweit die Stimmung an den Kapitalmärkten und haben erhebliche Auswirkungen auf das globale Wirtschaftsklima. Das bestätigen einmal mehr die jüngsten Umfrageergebnisse des Münchner ifo.

Navigator_Devisen

Der Handelskrieg zwischen den USA und China verschärft sich zunehmend, ein Ende ist nicht in Sicht. Der Streit der beiden grössten Volkswirtschaften der Erde belastet nicht nur deren heimische Wirtschaft, sondern auch das globale Wirtschaftsklima. Der Indikator für das Weltwirtschaftsklima des Münchner Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo) sank aktuell von -2.4 Punkten auf -10.1 Punkte. «Die Verschärfung des Handelskonflikts belastet die Weltkonjunktur beträchtlich», hiess es in einer Stellungnahme des Ifo-Instituts am Montag. Sowohl die Beurteilung der aktuellen Lage als auch die Erwartungen an die kommenden Monate trübten sich demnach deutlich ein. In den entwickelten Volkswirtschaften und den asiatischen Schwellen- und Entwicklungsländern revidierten die befragten Experten sowohl die Lagebeurteilung als auch die Erwartungen nach unten. Die vom Ifo befragten Experten erwarten insgesamt ein deutlich schwächeres Wachstum des Welthandels.

Kollaps des argentinischen Pesos

Nachdem Mauricio Macri, der amtierende, marktfreundliche Präsident Argentiniens, schlechter als erwartet bei einem wichtigen Stimmungstest zur Präsidentschaftsvorwahl am Sonntag abschnitt, brach gestern die Landeswährung um 30.3% ein, ein US-Dollar wurde mit 65 gehandelt und war damit so teuer wie nie zuvor. Anleihen und Aktien sollten auch fallen, nachdem der Oppositionskandidat Alberto Fernandez, der zusammen mit der ehemaligen Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner antritt, bei den Vorwahlen 15.5 Prozentpunkte vor Macri lag. Vor diesem Hintergrund gehen Analysten nun davon aus, dass Macri kaum noch Siegeschancen auf eine Wiederwahl für eine zweite Amtszeit bei den eigentlichen Präsidentschaftswahlen im Oktober hat. Investoren beurteilen Fernandez kritischer als Macri, weil er sich in der Vergangenheit für Eingriffe der Politik in die Wirtschaft ausgesprochen hat. 

Chinesische Investitionen in Europa deutlich gesunken

Die Expansion chinesischer Unternehmen in Europa ist deutlich schwächer geworden. Laut einer Studie der Unternehmensberatung «EY» haben chinesische Unternehmen im ersten Halbjahr 2019 nur noch USD 2.4 Mrd. für Firmenkäufe und -Beteiligungen in Europa ausgegeben. Diese Entwicklung entspricht einem Rückgang von 84% im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2018. Zwar gab es demnach seitens chinesischer Firmen noch 81 Übernahmen von oder Beteiligungen an europäischen Unternehmen. Dabei handelte es sich jedoch überwiegend um kleinere Deals. In Deutschland gab es keine einzige grössere Übernahme mehr, chinesische Unternehmen investierten laut EY-Studie gerade einmal USD 505 Mio. in elf Firmen der Bundesrepublik. Im Jahr 2018 waren es insgesamt noch mehr als zehn Milliarden gewesen.

 

 

Wirtschaftskalender 13. August

MEZ Land Indikator Aktuell
08:00 DE EU harmonisierte Konsumentenpreise (J/J) 1.1%
08:00 ES EU harmonisierte Konsumentenpreise (J/J) 0.7%
10:30 GB Arbeitslosenrate Juni (ILO) 3.8%
11:00 DE ZEW Konjunkturerwartungen -24.5
11:00 EU ZEW Konjunkturerwartungen -20.3
14:30 US Kern-Konsumentenpreise (J/J) 2.1%
14:30 US Konsumentenpreise (J/J) 1.6%

Unternehmenskalender 13. August

Land Unternehmen Periode
CH Swiss Life H1
DE Henkel Q2

 

 

Folgen Sie uns auch auf Twitter, Facebook oder LinkedIn. Hier werden Sie laufend über die neusten Marktentwicklungen, LGT News und die aktuellen Beiträge im LGT Finanzblog informiert. Weitere Informationen: LGT Social Media.

LGT Research Publikationen abonnieren 


Impressum
Herausgeber: LGT Bank (Schweiz) AG, Glärnischstrasse 36, CH-8027 Zürich
Redaktion: Alessandro Fezzi, +41 44 250 78 59, E-Mail: lgt.navigator@lgt.com
Quelle: LGT Bank (Schweiz) AG

 
Risikohinweis (Disclaimer)

Diese Publikation dient ausschliesslich zu Ihrer Information und stellt kein Angebot, keine Offerte oder Aufforderung zur Offertstellung und kein öffentliches Inserat zum Kaufoder Verkauf von Anlage- oder anderen spezifischen Produkten dar. Der Inhalt dieser Publikation ist von unseren Mitarbeitern verfasst und beruht auf Informationsquellen, welche wir als zuverlässig erachten. Wir können aber keine Zusicherung oder Garantie für dessen Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität abgeben. Die Umstände und Grundlagen, die Gegenstand der in dieser Publikation enthaltenen Informationen sind, können sich jederzeit ändern. Einmal publizierte Informationen dürfen daher nicht so verstanden werden, dass sich die Verhältnisse seit der Publikation nicht geändert haben oder dass die Informationen seit ihrer Publikation immer noch aktuell sind. Die Informationen in dieser Publikation stellen weder Entscheidungshilfen für wirtschaftliche, rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen dar, noch dürfen alleine aufgrund dieser Angaben Anlage- oder sonstige Entscheide getroffen werden. Eine Beratung durch eine qualifizierte Fachperson wird empfohlen. Anleger sollten sich bewusst sein, dass der Wert von Anlagen sowohl steigen als auch fallen kann. Eine positive Performance in der Vergangenheit ist daher keine Garantie für eine positive Performance in der Zukunft. Ausserdem unterliegen Anlagen in Fremdwährungen Devisenschwankungen. Wir schliessen uneingeschränkt jede Haftung für Verluste bzw. Schäden irgendwelcher Art aus – sei es für direkte, indirekte oder Folgeschäden –, die sich aus der Verwendung dieser Publikation ergeben sollten. Diese Publikation ist nicht für Personen bestimmt, die einer Rechtsordnung unterstehen, die die Verteilung dieser Publikation verbieten oder von einer Bewilligung abhängig machen. Personen, in deren Besitz diese Publikation gelangt, müssen sich daher über etwaige Beschränkungen informieren und diese einhalten. Den mit der Erstellung dieses Berichtes betrauten Personen ist es, im Rahmen interner Richtlinien, freigestellt, den in diesem Bericht erwähnten Titel zu kaufen, zu halten und zu verkaufen.

Impressum
Herausgeber: LGT Bank (Schweiz) AG, Glärnischstrasse 36, CH-8027 Zürich
Redaktion: Alessandro Fezzi, +41 44 250 78 59, E-Mail: lgt.navigator@lgt.com
Quelle: LGT Bank (Schweiz) AG
Konsumentenpreise (J/J)
MEZLandIndikatorAktuell09:15ESMarkit PMI52.109:45ITMarkit PMI50.109:50FRMarkit PMI51.709:55DEMarkit PMI51.410:00EUMarkit PMI51.510:30GBMarkit/CIPS PMI49.710:30EUSentix: Investorenvertrauen-5.815:45USMarkit PMI51.616:00USISM PMI: Dienstleistungen55.1