Skip navigation Scroll to top

Scroll to top

LGT emittiert Anleihe von CHF 300 Millionen

15. Januar 2013

Die LGT Bank AG hat gestern eine festverzinsliche Anleihe über CHF 300 Millionen mit einer zehnjährigen Laufzeit und einem Coupon von 1.875 Prozent platziert. Die Emission erfolgte unter der Federführung der UBS, der Zürcher Kantonalbank und der LGT. Die Liberierung der Anleihe erfolgt am 8. Februar 2013. Mit dieser Transaktion profitiert die LGT vom historisch tiefen Zinsniveau. Mit dem Erlös aus der Emission werden fällige Anleihen refinanziert. Die Anleihe wurde vor allem bei privaten und institutionellen Investoren in der Schweiz und in Liechtenstein platziert.

 

Josef Rüttimann, Head Fixed Income LGT, erklärte zur Transaktion: "Wir sind mit dem Ergebnis der Platzierung sehr zufrieden. Die hohe Nachfrage und die attraktiven Konditionen belegen, dass die LGT Bank als Emittentin an den Kapitalmärkten einen ausgezeichneten Ruf geniesst. Die nachhaltig erfolgreiche Geschäftsentwicklung unseres Unternehmens wird offensichtlich auch von den Anlegern honoriert."