Skip navigation Scroll to top
Scroll to top

Suche

392 Ergebnisse

27.09.2021 07:00:00 | LGT Navigator

LGT Navigator: SPD mit Scholz in der Pole-Position – Deutschland vor schwieriger Koalitionsbildung

Die deutschen Bundestagswahlen sind entschieden und die Sozialdemokraten haben mit einer hauchdünnen Mehrheit gewonnen: Laut vorläufigem amtlichen Endergebnis kommt die SPD auf 25.7%, gefolgt von der Union, die jedoch auf ein Rekordtief abgestürzt ist. Deutschland steht nun vor einer schwierigen Regierungs-, respektive Koalitionsbildung.

24.09.2021 07:00:00 | LGT Navigator

LGT Navigator: Börsen verdauen Zentralbankentscheide gut – Wahl in Deutschland im Fokus

Nachdem die US-Notenbank eine baldige Drosselung ihrer quantitativen geldpolitischen Massnahmen in den Raum gestellt hat, wurden mit Spannung die Richtungsentscheide weiterer wichtiger Zentralbanken erwartet. Während die Schweizerische Nationalbank und die Bank of England ihren bisherigen Kurs bestätigten, hob Norwegens Zentralbank ihren Schlüsselzins erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie an. Ins Zentrum rückt heute die Geschäftsklimaumfrage des Ifo sowie die am Wochenende anstehenden deutschen Bundestagswahlen.

23.09.2021 07:00:00 | LGT Navigator

LGT Navigator: Fed signalisiert baldige QE-Drosselung – SNB und BoE im Fokus

Die US-Notenbank (Fed) erfüllte in etwa die Erwartungen an den Finanzmärkten. Das Fed steuert demnach behutsam auf eine geldpolitische Wende zu und stellt hierfür als erstes in Aussicht, die konjunkturstützenden Massnahmen in Form ihres Wertpapierkaufprogramms zu drosseln. Gleichzeitig hält US-Notenbankchef Powell die Leitzinsen aber auf rekordtiefem Niveau. Heute werden mit Spannung auch die geldpolitischen Entscheide der Schweizerischen Nationalbank und der Bank of England erwartet.

22.09.2021 07:00:00 | LGT Navigator

LGT Navigator: US-Notenbank vor weiterer Weichenstellung

Die amerikanische Zentralbank wird heute Abend ihren geldpolitischen Richtungsentscheid kommunizieren, begleitet von neusten Prognosen für das Wirtschaftswachstum und einem Inflationsausblick. Die Bank of Japan hat bereits heute Morgen angekündigt, vorerst an ihrem ultraexpansiven geldpolitischen Kurs festzuhalten. An den Kapitalmärkten hat sich unterdessen die Angst vor einem unmittelbaren Zahlungsausfall des chinesischen Immobilienkonzerns China Evergrande Group zumindest für den Moment abgeschwächt.

21.09.2021 07:00:00 | LGT Navigator

LGT Navigator: Drohende «Evergrande»-Pleite verunsichert Börsen weltweit

Die Angst vor einem potenziellen Zusammenbruch der chinesischen Immobiliengruppe «Evergrande» sorgte zu Wochenbeginn für Nervosität unter den Anlegern und weltweit fallende Kurse an den Aktienbörsen.

Zeige 1 bis 5 von 392 Ergebnissen