Skip navigation Scroll to top
Scroll to top

Silber für Liechtenstein am Development Cup

11. Mai 2022

Hervorragende Leistung: Die Liechtensteiner Eishockey-Nationalmannschaft beendete den International Ice Hockey Federation (IIHF) Development Cup, der vom 4. bis 7. Mai 2022 im deutschen Füssen stattfand, auf dem sensationellen zweiten Platz.

Eishockey Nationalteam FL
Die Liechtensteiner Eishockey-Nationalmannschaft.

Rund dreieinhalb Jahre nach der letzten Austragung war es vergangene Woche so weit: Die dritte Ausgabe des IIHF Development Cups ging in Füssen über die Bühne – genauer gesagt über das Eis. Am internationalen Wettbewerb messen sich Eishockey-Nationalmannschaften aus aller Welt und erstmals war nun auch Liechtenstein mit von der Partie. Das Team schlug sich bravourös und beendete das Turnier auf dem zweiten Platz hinter Kolumbien.

Von den insgesamt fünf Spielen konnten die Liechtensteiner vier für sich entscheiden und sich im Laufe des viertägigen Cups kontinuierlich steigern. Krönender Abschluss war die Partie gegen Andorra am Freitag, 7. Mai. Die Mannschaft aus dem Fürstentum ging früh im Spiel in Führung, bevor Andorra der Ausgleich zum 4:4 gelang. Im letzten Drittel zeigten die Liechtensteiner Eishockeyaner schliesslich nochmals ein hervorragendes Teamplay und legten die nötige Portion Hartnäckigkeit an den Tag. Bei Ertönen der Schlusssirene stand es 8:4 für Liechtenstein – ein eindrücklicher Abschluss eines erfolgreichen Turnieres. Entsprechend gross waren Jubel und Freude bei Mannschaft und Fans.

Als Partnerin des Liechtensteiner Eishockeyverbandes gratuliert die LGT der Mannschaft ganz herzlich zum zweiten Rang.