Skip navigation Scroll to top
Scroll to top

Gelebte Werte

Verantwortung übernehmen, sich für Mitmenschen und die Umwelt engagieren – die LGT ist überzeugt, dass jeder einen Beitrag für eine lebenswerte Zukunft leisten kann. Sie selbst tut das seit Generationen.

Eines der innovativen Investments der LGT: Das Münchner Startup Lilium lässt E-Flugtaxis abheben.
More information Eines der innovativen Investments der LGT: Das Münchner Startup Lilium lässt E-Flugtaxis abheben.

Nachhaltiges Denken und Handeln mag manchen als schnelllebiger Modetrend erscheinen; bei der Eigentümerin der LGT ist beides seit Generationen verankert. Die Fürsten verkörperten in vergangenen Jahrhunderten das Ideal des "adeligen Landmanns": Da ihre Einnahmen einst auf der Land- und Forstwirtschaft beruhten, war die nachhaltige Ausrichtung ihrer Landwirtschaftsunternehmen oberstes Gebot – und der wahrscheinlich wichtigste Faktor für den generationenübergreifenden Erfolg des unternehmerischen Fürstenhauses.

Das langfristige Denken des Fürstenhauses bildet den Kern seiner Unternehmen - sei das im Weinbau oder der Forstwirtschaft. Der LGT fällt dabei eine besondere Rolle zu: Als Bank kann sie nicht nur den eigenen Ressourcenverbrauch beeinflussen, sondern auch die nachhaltige Ausrichtung ihrer Anlagen.

Für Gesellschaft und Umwelt

LGT Capital Partners (CP) ist früh beim verantwortlichen Investieren mit dabei. CP entscheidet sich 2008 als einer der ersten teilnehmenden Alternative-Asset-Manager, ein Mitglied des Netzwerks um die Principles for Responsible Investment (PRI) der UN zu werden. 2018 wird Tycho Sneyers, Managing Partner von LGT Capital Partners, in das Board der UN PRI gewählt.

Seit 2012 schliesst die LGT zudem systematisch Unternehmen aus ihrem Anlageuniversum aus, die an der Produktion und dem Handel kontroverser Waffen beteiligt sind. Auf diese Negativliste kommen 2020 auch Firmen, die am Abbau von Kohle zur Energieerzeugung beteiligt sind. Nicht vermeidbare CO2-Emissionen aus Geschäftsbetrieb und -flügen gleicht die LGT seit 2010 aus. Die LGT Niederlassungen reduzieren ihren Ressourcenverbrauch auf ihre Weise: In Genf wird mit Seewasser gekühlt, in Wien mit Flusswasser.

Educate Girls (EG)
More information Educate Girls (EG)

Philanthropisches Engagement

"Wenn ich nicht wohl tuen kann, freut mich gar nichts mehr", bekennt Fürst Johann II. von Liechtenstein, der dank seines bemerkenswerten Einsatzes auf sozialem und humanitärem Gebiet den Beinamen "der Gute" trägt. Der Erbauer von Krankenhäusern und Wohlfahrtsanstalten steht in einer langen Reihe von Fürsten, die sich für das Gemeinwohl eingesetzt haben.

Um die Lebensqualität benachteiligter Menschen nachhaltig zu verbessern und einen Beitrag zu gesunden Ökosystemen sowie zu widerstandsfähigen, florierenden und sozial integrativen Gemeinschaften zu leisten, wurde auf Initiative von S.D. Prinz Max 2007 die LGT Venture Philanthropy Foundation ins Leben gerufen. Seit ihrer Gründung hat sie über 60 soziale Organisationen in Asien, Afrika und Lateinamerika unterstützt. 

Besser leben lernen: Die LGT Academy

Für berufliche Topleistungen sind psychische und physische Gesundheit unabdingbar. Ausgehend von diesem ganzheitlichen Verständnis wurde vor 25 Jahren die LGT Academy gegründet.

Die Programme der LGT Academy werden im inspirierenden Ambiente von Schloss Freudenfels am Bodensee durchgeführt. Ihr Ziel ist nicht die traditionelle Fachausbildung, sondern die Weiterentwicklung der Persönlichkeit, die Förderung der individuellen Leistungsfähigkeit und die Stärkung der eigenen Reflexionsfähigkeit. Ihr Angebot steht weltweit allen Mitarbeitenden offen - unabhängig von Hierarchiestufen, Nationalitäten, Altersgruppen und Kulturen.

S.D. Prinz Philipp von und zu Liechtenstein, Honorary Chairman LGT

"Die LGT ist bestens kapitalisiert, international aufgestellt und hat eine klare, langfristige Strategie. Dank der Interessenkongruenz zwischen Eigentümern, Kunden und Mitarbeitenden können wir nachhaltiger arbeiten als viele unserer Mitbewerber. Unsere Werte haben Bestand - das macht uns in der heutigen Zeit einzigartig."

S.D. Prinz Philipp von und zu Liechtenstein, Honorary Chairman LGT