Skip navigation Scroll to top
Scroll to top

LGT Formula E Talk: Ehrgeizige Ziele

June 16, 2017

Sie sind Gründungspartner der Formel E und seit ihren Anfängen im Jahr 2013 mit von der Partie. Die Deutsche Post DHL Group setzt auf Nachhaltigkeit und hat ehrgeizige "grüne" Ziele. Sabrina Asendorf, Head of Global Sponsorships Deutsche Post DHL Group, erläutert die Hintergründe.

30 Prozent weniger CO2-Ausstoss - das will die Deutsche Post DHL Group bis zum Jahr 2020 bewerkstelligen. Um sein ambitioniertes Ziel zu erreichen, setzt der Post- und Logistikdienstleister unter anderem auf Elektrifizierung. Ein Sponsoring der Elektro-Rennserie Formel E war für das Unternehmen daher von Beginn an eine logische und konsequente Entscheidung. "Unsere Unternehmen und Visionen passen sehr gut zusammen", erläutert Sabrina Asendorf, Head of Global Sponsorship Deutsche Post DHL Group, beim Formel-E-Rennen in Berlin Tempelhof.

Die Spannung war gross beim Heimspiel des einzigen deutschen Formel-E-Teams ABT Schaeffler Audi Sport, die beiden Fahrer Lucas di Grassi und Daniel Abt begeisterten ihr Publikum. "Das Rennen in Berlin ist grossartig", sagte Lucas di Grassi. "Natürlich sind wir hier immer besonders motiviert", so Daniel Abt. Mit einer Pole-Position und zwei Podium-Platzierungen für Lucas di Grassi sowie einem hervorragenden vierten Platz für Daniel Abt fuhr das ABT-Team insgesamt 56 Punkte ein.

LGT ist stolz, Sponsor des Formel-E-Teams ABT Schaeffler Audi Sport zu sein. Als Teil des zukunftsweisenden Projekts Formel E stellen wir Ihnen in dieser Serie Innovationen und Neuigkeiten unserer Abt-Sponsoringpartner rund um die Elektromobilität vor. Diese teilen wir auch unter #LGTengage in Facebook.