Top News | 17.04.2014

Google: Q1-Ergebnis bleibt hinter den Erwartungen zurück

Google (Attraktiv*) hat im Q1 trotz einem Umsatzanstieg um 19% auf USD 15.42 Mrd. wegen tieferen Online-Werbepreisen (minus 9%) enttäuscht. Hauptgrund sind die Smartphones mit ihren kleinen Bildschirmen und oft langsamen Verbindungen. Immerhin stiegen die Klicks um 26%. Der Quartalsgewinn von USD 3.45 Mrd. (+3%) lag leicht unter den Markterwartungen.

Neu im LGT Finanzblog

Schwellenländer - das Pendel schlägt zurück

Die meisten Analysen versuchen, die seit einigen Jahren beobachtbare Schwäche der "Emerging Markets" (EM) mit makroökonomischen Entwicklungen oder spekulativen Kapitalflüssen zu erklären. Doch es gibt einen weiteren Faktor, der sich als sehr wichtig erweisen könnte. Lesen Sie mehr dazu im aktuellen Beitrag des LGT Finanzblogs.