Skip navigation Scroll to top
Scroll to top

LGT baut ihre Präsenz in Asien aus

18. November 2021

LGT, die internationale Private Banking und Asset Management Gruppe im Besitz des Fürstenhauses von Liechtenstein, hat in Tokio einen neuen Standort eröffnet. Die entsprechenden behördlichen Genehmigungen liegen bereits vor. LGT Wealth Management Trust Inc. (LGT Japan) mit Sitz im Okura Prestige Tower in Tokio wird vermögenden Privatpersonen und Familienunternehmen in Japan individuelle Investment- und Vermögensverwaltungslösungen bieten.

Mit Yoshitaka Nagakura hat die LGT einen ausgewiesenen Kenner der Branche mit mehr als 25 Jahren Erfahrung zum Chairman und CEO Private Banking der LGT Japan ernannt. Er wird direkt an Dr. Henri Leimer, CEO LGT Private Banking Asia Pacific, berichten. LGT Japan hat die Tätigkeit in Tokio mit über 35 erfahrenen Mitarbeitenden bereits aufgenommen. Das Team verfügt über das lokale Know-how und die Expertise, um ihren Kunden in Japan massgeschneiderte Wealth-Management-Lösungen zu bieten.

S.D. Prinz Max von und zu Liechtenstein, Chairman LGT: «Es freut uns sehr, dass wir unsere Präsenz in Asien-Pazifik mit einem Standort in Tokio weiter ausbauen können. Ein wichtiges Thema für uns ist das verantwortungsvolle Investieren. Wir sind davon überzeugt, dass wir unseren japanischen Kunden mit unserer weitreichenden Erfahrung in nachhaltigen Anlagen sowie in der langfristigen Vermögensverwaltung einen grossen Mehrwert bieten können.»

Dr. Henri Leimer, CEO LGT Private Banking Asia Pacific, sagt: «Die LGT ist schon seit 1986 in Asien präsent, seitdem sind wir in der Region kontinuierlich gewachsen und haben bewiesen, dass wir neue Märkte erfolgreich erschliessen können – nicht zuletzt, weil wir es verstanden haben, eine ausgewogene Balance zwischen unserer internationalen Expertise und den lokalen Anforderungen und Rahmenbedingungen zu schaffen. Unsere Kunden können in dieselben Anlagelösungen und mit derselben langfristigen Perspektive investieren wie unsere Eigentümerin, die Fürstenfamilie von Liechtenstein. Dieses Co-Investment führt zu einer ganz besonderen Interessenskongruenz.» 

Japan ist die drittgrösste Volkswirtschaft der Welt. Japanische Haushalte halten ein Vermögen von rund 18 Billionen US-Dollar, mehr als die Hälfte wird in Barmitteln oder niedrig verzinsten Einlagen gehalten. Im Jahr 2020 wurde einer von 40 Japanern als vermögend eingestuft; damit ist das Land hinter den Vereinigten Staaten der zweitgrösste Markt für vermögende Privatpersonen.

Yoshitaka Nagakura, Chairman und CEO Private Banking der LGT Japan: «Die traditionelle japanische Vermögensverwaltung befindet sich im Wandel. Mit unserer Expertise in Bereichen wie nachhaltiges Anlegen oder Impact Investing können wir japanischen Anlegern eine attraktive Beratung bieten. Unser Team aus erfahrenen Mitarbeitenden freut sich sehr darauf, unseren Kundinnen und Kunden einen exzellenten Service und auf ihre lokalen Bedürfnisse und individuellen Anforderungen angepasste Dienstleistungen zu bieten.»